Seiten

Freitag, 29. April 2016

Schmöe, Friederike ~ Wer mordet schon in Franken

http://www.gmeiner-verlag.de/images/verlag/cover/print/9783839215074.jpgFranken ist ja eigentlich idyllisch und gemütlich. Ruhig und immer friedlich. Nicht aber hier im Buch. Da wird gemordet und gemeuchelt. Von Oberfranken über Mittelfranken bis hin zu Unterfranken und wieder zurück. Der Weg wird durch Leichen gezeichnet. Und das ganze 11 Mal.  Das Fichtelgebirge wird überschattet von einen dreifachen Mord, Bad Brückenau ist nicht der beschauliche Kurort. Und die Rhön wird mit Blut durchzogen.
In dieser Anthologie kommen Krimiliebhaber voll auf ihre Kosten. Und genießen einen schöne Reise durch das malerische Frankenland mit vielen Ausflugszielen.

Ich habe diese Anthologie mit Freuden gelesen, da ich selber im schönen Frankenland lebe- genauer gesagt in Unterfranken. Viele Tatorte hier kenn ich "persönlich" und habe diese durch das Buch auch mitbesucht.  Sehe ich jetzt die Rhön mit anderen Augen, wenn ich wieder mal dahin fahre. Oder wie sieht es mit Nürnberg aus? In Würzburg konnte ich sogar die Strecke gedanklich mitlaufen, da ich selber da eine Zeit gewohnt habe.
Die Krimis selber sind recht unterhaltsam geschrieben und lassen sich gut lesen. Nichts stört am Lesefluß. Spannung kommt hier zwar nicht vor, aber so manche Geschichte fesseld einen schon. Na klar gibt es auch immer die ein oder andere Story, die einen nicht so zusagt. Teilweise ist der ein oder andere Krimi auch kurios geschrieben. Aber im Gesamtbild ist es eine ganz tolle Anthologie. Bei jedem Krimi ist im Anschluß ein Anhang mit Freizeittipps zu Gebäuden oder Ausflugzielen. Sehr informativ beschrieben.
Frankenland ist ja gleich Burgenland. Da passt das Titelbild mit einer Burg gut dazu. Nebel wallt ein wenig hinter der Burg auf und macht es ein wenig unheimlich.  Der Wald dahinter wirkt auch düster. Voll passend zu Franken und Krimi.  Der Titel ist in einen Textfeld mit schwarzen Hintergrund gehalten, wo auch ein Gewehr abgebildet ist. Die Farbe des Titels ist ... passend .. blutrot. Da ich leider nicht so oberfränkisch informiert bin, wäre es schön gewesen, wenn man zu dem Titelbild eine kleine Anmerkung geschrieben hätte, um welche Burg es sich handelt.
Trotzdem, wer in Franken lebt - egal ob in Unter-, Mittel- oder Oberfranken, dem kann ich diese Krimianthologie nur empfehlen. Aber auch solche, die planen in Franken Urlaub zu machen und Krimis lieben.

Tatorte:
Coburg und Coburger Land
Forchheim und Fränkische Schweiz
Fichtelgebirge
Bamberg und Würzburg
Rhön, Hassberge und Steigerwald
Nürnberg, Fürth und Erlangen
Weißenburg und Gunzenhausen
Ich danke den Gmeiner Verlag für das Leseexemplar.