Seiten

Donnerstag, 19. Januar 2017

MeerlilaBlu ~ Poolradio



PoolradioWieder ruft das Meer. Die Familie zieht es wieder auf das Schiff Vivaldi und in die Sonne. Diesmal gibt es für Herbert aber eine besondere Aufgabe.  Da Jenna, Daniel, Lukas, Helga und Herbert eingeladen worden sind von der Reederei, ist diesmal der Reisebegleiter Herr Windbeutel mit von der Party.
Und wie schon in den vorigen Romanen begleiten wir die Familie auf der hohen See und bei den Landausflügen. Wieder sind wir dabei bei den ganzen Erlebnissen und die sind oft nicht ohne. Aber mit Rettich. Es wird getendert, und auf Eseln geritten, Hüte gekauft und überrascht.
Viel kann ich hier auch wieder nicht verraten, sonst brauchte man das Buch nicht zu lesen.
Wenn man „Poolradio“ liest, ist man wieder mittendrin auf dem Schiff und bei den Landausflügen.  Bei manchen Stellen habe ich gelacht, weil der Witz und Humor hier nicht vergessen worden ist.
Zu Letzt wurde wieder aufgefordert zu tanzen „Alles Walzer“ und ich gestehe, ich wurde etwas wehmütig, weil die Kreuzfahrt schon wieder rum ist. Jedenfalls habe ich gedanklich mitgetanzt (auch wenn nur CountryWalz) Am Schluss wird wieder gedankt bei all den Personen, die irgendwie mitgewirkt haben bei dem Buch. Und da wurde ich auch ein wenig wehmütig. Warum - -das ist nicht so wichtig. Lest Das Buch selber!!
Ein kurzweiliger Urlaub, das bekommt man mit „Poolradio“ von MeerlilaBlu. Leider ist dieser Urlaub wieder so schnell vorbei.
Das Cover ist auch wieder Urlaub pur. Die Reling im Hintergrund und als Vorderansicht ein toller Pool. Hach, kann es nicht schon wieder Sommer sein?? Rechts unten ist ein Radio gezeichnet, das ich sehr passend finde. Insgesamt ist das Cover in einen schönen Türkis(hell)blau gehalten. Einladendes um „Urlaub“ zu machen, das Cover