Seiten

Donnerstag, 19. Januar 2017

MeerlilaBlu ~ Von Meeren und Rettichen



Cover vom Buch 'Von Meeren und Rettichen'Jenna und Daniel sind erfahrene Kreuzfahrtseefahrer. Doch Helga und Herbert, deren Eltern stechen zum Ersten Mal in See.  Und was die beiden dort zum ersten Mal erleben, das wird in „Von Meeren und Rettichen“ erzählt. Jedenfalls sind dann Helga und Herbert auch süchtig nach Me(h)er.
In diesem Buch sind wir dabei, wenn es für Helga und Herbert auf Jungfernfahrt geht. Wir gehen mit der gesamten Familie auf Landausflug und erleben den ein oder anderen unruhigen Seetag. Alles ist neu und aufregend für die beiden Neulinge.  Und so schnell man auf See war, ist man auch schon wieder daheim und was wird dort gemacht – na klar die nächste Reise geplant, denn das Fieber hat die beiden Neuseefahrer gepackt. Und was es da alles zu bedenken gibt!!
Unterhaltsam erzählt uns MeerlilaBlu diese Geschichte von der ersten Kreuzfahrt von Helga und Herbert. Und dabei vermisst doch Herbert so seinen Rettich an Bord. Aber das gute Buffet und die große Auswahl machen das Wett. Und dann die tollen Ausflüge, wo man auch die eine Sehenswürdigkeit einfach nicht findet und damit die Ängste kommen, das Schiff und dessen Abfahrt zu verpassen.
Beim Lesen musste ich oft schmunzeln und war durch den guten Schreibstil praktisch mit an Bord des Kreuzfahrtschiffes.
Viel kann ich hier nicht verraten, sonst bräuchte man das Buch nicht mehr zu lesen. Jedenfalls lohnt es sich, wenn man sich gerne mal in den Urlaub begeben möchte und die Zeit dafür nicht da ist oder das Geld fehlt. Hier ist Urlaubs Feeling garantiert. Gerade jetzt, wo es so kalt und oft ungemütlich draußen ist, was gibt es da schöneres als eine Kreuzfahrt.
Das Cover ist toll, Foto mit Fotomontage –sehr schön dargestellt. Es zeigt die Reling eines Schiffes auf dem Meer, im Hintergrund Land und es fällt ein Rettich ins Meer.
Dieses Cover fällt auf und ich würde in der Buchhandlung danach greifen